Museum der Garrotxa

Abstimmungen
12345
Fotografie von Museum der Garrotxa in Olot

Das Bezirksmuseum der Garrotxa liegt im Zentrum von Olot und ist im Hospizgebäude, einem neoklassischen Gebäude aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert, untergebracht. Die Ausstellungsräume zeigen die historische Entwicklung des Bezirks vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Der wichtigste Teil ist indes der Kunst jener Zeit gewidmet. Den Löwenanteil der Kollektion machen die Bilder der Schule von Olot aus, der vorherrschenden landschaftlichen Kunstrichtung in Katalonien mit Autoren wie Joaquim i Marian Vayreda und Josep Berga i Boix. Das Museum zeigt weiterhin das Werk mehrerer nicht hier heimischer Künstler wie Enric Galwey, Joan Llimona, Joan Brull, Joaquim Mir oder Ramon Casas mit dem Bild La Càrrega. Auch die Werke von Bildhauern wie Ramon Armadeu, Josep Clarà, Miquel Blay und Leonci Quera sind hier zu sehen, ebenso die wunderbare Kollektion modernistischer Plakate Cigarillos París.

Kontaktieren Sie uns

Museum der Garrotxa
C. Hospici, 8
17800 Olot (La Garrotxa)

Telefon: (+34) 972 271 166
Fax: (+34) 972 273 070
E-Mail:
Web: www.olotcultura.cat

Twitter