Ethnografisches Museum von Ripoll

Abstimmungen
12345

Das Ethnografische Museum von Ripoll ist das erste Ethnografische Museum Kataloniens. Es wurde 1929 eröffnet und hütet eine umfangreiche Sammlung an materiellem und immateriellem Kulturerbe aus dem Bezirk Ripollès und den Pyrenäen von Girona. Besondere Erwähnung verdienen die Kollektionen rund um die Themen Hirten, Bauernschaft, volkstümlicher Glaube, Schmiedeeisen und die katalanische Schmiede mit den tragbaren Feuerwaffen aus Ripollès. Die Ausstellung lockt Groß und Klein zu einem interessanten Rundgang, zeigt die jüngere Vergangenheit und die Identität unserer Region und vermittelt auch einen Einblick in die Lebens- und Denkweise der Menschen. Das Museum wurde im Jahr 2011 neu eröffnet und bewahrt den Geist und die Geschichte jenes ersten Museums, das mit der gelungenen Modernisierung zu einem Museum der Museen geworden ist. Es wurde 2013 mit dem Nationalen Kulturpreis für Kulturerbe ausgezeichnet.

Kontaktieren Sie uns

Ethnografisches Museum von Ripoll
Pl. de l'Abat Oliba, s/n
17500 Ripoll (El Ripollès)

Telefon: (+34) 972 703 144
E-Mail:
Web: www.museuderipoll.org

Twitter