Kloster von Sant Pere de Galligants

Abstimmungen
12345

Das Benediktinerkloster Sant Pere de Galligants gehört zu den bemerkenswertesten Monumenten der katalanischen Romanik. Es wurde außerhalb der Nordmauer von Girona errichtet, am linken Ufer des Flusses Galligants. Das Datum der Gründung des Klosters ist nicht bekannt, die Dokumente reichen jedoch bis ins Ende des 10. Jahrhunderts zurück.

Sant Pere de Galligants wurde in seiner heutigen Form um das Jahr 1131 errichtet, zu einem Zeitpunkt, zu dem Ramon Berenguer der Große eine große Schenkung hinterließ, mit denen die Bauarbeiten bestritten werden konnten. Von dem gegebenenfalls vorherigen vorromanischen Bauwerk sind keine Überreste erhalten, doch die Lage der Apsis auf der Nordseite und das Portal mit seinem archaischen Charakter lassen die Existenz eines vorherigen Gebäudes vermuten. Mit Inkrafttreten der Säkularisierungsgesetze wurde das Kloster 1836 von der Gemeinschaft der Benediktinermönche verlassen.

Das Museum umfasst die Kirche und den Klostergang aus der Romanik, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts überbaut wurde. Seit 1992 gehört es zum Archäologiemuseum von Katalonien.

Kontaktieren Sie uns

Kloster von Sant Pere de Galligants
C. Santa Llúcia, 8
17007 Girona (El Gironès)

Telefon: (+34) 972 202 632
Fax: (+34) 972 204 637
E-Mail:
Web: www.mac.cat/seus/girona

Twitter