Kloster von Sant Pere

Abstimmungen
12345
Fotografie von Kloster von Sant Pere in Camprodon

Das Kloster wurde Mitte des 10. Jahrhunderts vom Grafen Wilfried II. von Besalú gegründet, dem Enkel von Wilfried dem Haarigen. Die heutige Kirche wurde 1167 geweiht und ist der einzige erhaltene Bestandteil der ganzen Klosteranlage. Sie hat einen Grundriss in Form eines lateinischen Kreuzes mit einem einzigen Schiff, ist mit drei Gurtbögen verstärkt und mit einem leicht zugespitzten Gewölbe abgedeckt. Am Kopfende befindet sich eine abgestumpfte Apsis mit der gleichen Breite wie das Kirchenschiff. Das Kreuzschiff besitzt vier ebenfalls abgestumpfte Apsiden, die symmetrisch auf beiden Seiten der Hauptapsis verteilt sind. Das Presbyterium ist mit einem achteckigen Kuppelgewölbe abgedeckt, auf das der Glockenturm mit rechteckigem Grundriss und zwei Geschossen gebaut ist. Die innere Ausgestaltung der Kirche ist einfach und schlicht, so dass man das Gebäude eher dem Zisterzienserorden als den Benediktinern zuordnen würde. Besondere Erwähnung verdient das Eingangsportal zum Gotteshaus an der Fassade.

Kontaktieren Sie uns

Kloster von Sant Pere
Pl. de Santa Maria
17867 Camprodon (El Ripollès)

Telefon: (+34) 972 740 936
E-Mail:
Web: www.valldecamprodon.org

Twitter