Kirche von Sant Nicolau

Abstimmungen
12345

Die Kirche oder Kapelle von Sant Nicolau stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist damit etwas jünger als die von Sant Pere. Ihr Bau wurde an der Stelle des Friedhofs der Kirche von Sant Pere angeordnet, um bestimmte Pfarrdienste leisten zu können, für die das Kloster zuständig war.

Die Kapelle ist im romanischen Stil errichtet, klein, mit einem einzigen Kirchenschiff und drei Apsidiolen in Kleeblattform. Der Grundriss zeigt ein lateinisches Kreuz. Das Kirchenschiff mit Tonnengewölbe und halbkreisförmigem Abschluss misst im Innern von der Wand, die es vom Querschiff trennt, 13,80 Meter, bis zum Ende der Apsis 22,2 Meter und 6,40 Meter in der Breite. Das Querschiff ist 8,60 Meter breit und an den Enden als halbrunde Apsen ausgebildet, die dieselben Abmessungen haben wie das Stirnende der Kirche. Im Zentrum erhebt sich eine achteckige Kuppel, die einem kleinen Glockenturm als Basis diente. Im Inneren befinden sich keine Ornamente. Von außen ist die Kuppel von einer Reihe von Bögen umgeben.

Die Kapelle Sant Nicolau wurde von der Stadtverwaltung erworben und wird heute für Ausstellungen genutzt.

Kontaktieren Sie uns

Kirche von Sant Nicolau
Pl. de Santa Llúcia, s/n
17007 Girona (El Gironès)

Telefon: (+34) 972 223 305
Web: http://ciutatdegirona.info/monuments/top-10/esglesia-de-sant-nicolau/

Twitter