Roc de la Melca

Abstimmungen
12345

Die vorgeschichtliche Fundstätte Roc de la Melca besteht aus einem großen fossilienführenden Sandsteinblock aus dem Eozän. Unter dem Überhang befindet sich ein kleiner Unterschlupf, der von prähistorischen Menschen bewohnt war. Die vorgeschichtliche Fundstätte Roc de la Melca wurde von Francesc Riuró Mitte der 60er Jahre entdeckt und anhand der Art der Anfertigung auf das ausgehende Gravettien (18.950 v.Chr.) datiert.

Ungewöhnlich sind die im oberen Bereich festgestellten Rinnen und kreisförmigen Mulden mit 50 cm Durchmesser oder mehr, wie sie üblicherweise an den megalithischen Monumenten und Grabhöhlen zu finden sind. Es wird davon ausgegangen, dass der Steinblock in der nahen Vergangenheit als Steinbruch diente, um Mühlsteine daraus zu brechen, und dass die Rinnen und Mulden die Spuren dieser Tätigkeit sind.

ÖFFNUNGSZEITEN UND PREISE

Die Fundstätte befindet sich im Osten des historischen Stadtkerns von Sant Aniol de Finestres, auf der linken Seite des Bachbetts von Llémena.

Freier Zugang

Kontaktieren Sie uns

Roc de la Melca
17154 Sant Aniol de Finestres (La Garrotxa)

Telefon: (+34) 972 443 004
E-Mail:
Web: www.valldellemena.cat/?tool=llemena&tool_section=pagina&action=show_record&pagina_id=105&language=cat

Twitter