Das jüdische Viertel von Castelló d'Empúries

Abstimmungen
12345
Fotografie von Das jüdische Viertel von Castelló d'Empúries in Castelló d’Empúries

Das jüdische Viertel von Castelló d'Empúries war nach dem von Girona das größte innerhalb der Diözese. Die Geschichte dieses Viertels ist aus den zahlreichen erhaltenen Dokumenten bekannt, anhand derer die zwei Synagogen, die Friedhöfe, die Erweiterungsbereiche des jüdischen Viertels sowie die Funktionsweise, Zusammensetzung und Organisation der Gemeinschaft sowie die Benennung der Sekretäre aufgefunden bzw. beschrieben werden konnten.

Das ursprüngliche jüdische Viertel von Castelló d'Empúries entstand in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts im Südosten der Stadt, in der Gegend um das Viertel Puig de l'Eramala, dort wurde die erste Synagoge errichtet. Bis heute ist die Bezeichnung Carrer dels Jueus (Straße der Juden) erhalten geblieben. Auf diese Synagoge gibt es praktisch keine Hinweise, erste Daten stammen aus der Zeit ihrer Veräußerung Ende des 13. Jahrhunderts und ihrem Rückerwerb in der Mitte des 15. Jahrhunderts. Mit dem Anwachsen der Bevölkerung wurde das Gebäude verlassen, denn es musste eine neue Synagoge gebaut werden, näher am neuralgischen Zentrum der Stadt, auf der Anhöhe Mercadal. Heute gehören zwei der symbolträchtigsten Herrschaftshäuser von Castelló d'Empúries zur Häusergruppe, die am Standort der ersten Synagoge errichtet wurden. Die beiden Häuser, Can Sanlehí und Can Cssanyes, liegen nordwestlich des alten Standorts und könnten ihren Ursprung in zwei der Bauwerke der wichtigsten und reichsten Juden der Stadt haben: Barnat Bussiges, Händler, und Cresques Bonafos Susau. Die beiden Gebäude wurden im 18. Jahrhundert mehrmals umgebaut. Das Gebäude der Synagoge wurde vor kurzem wieder zugänglich gemacht; aus den Zeiten ihrer Entstehung ist jedoch nur wenig erhalten geblieben.

Kontaktieren Sie uns

Das jüdische Viertel von Castelló d'Empúries
Historischer Stadtkern - Tourismus-Informationsbüro Castelló d'Empúries
17486 Castelló d’Empúries (L’Alt Empordà)

Telefon: (+34) 972 156 233
E-Mail:
Web: www.castelloempuriabrava.com/ca/vila-comtal.html

Twitter