Archäologische Anlage der Burg von Llívia

Abstimmungen
12345

Die Burg ist der Ursprung der Blütezeiten des Ortes Llívia. Diese oben auf dem Puig de Castellet liegende herrschaftliche Anlage bestand aus einem rechteckigen Schwurturm, vier runden Türmen und einem unteren Bereich, der den Abschluss bildete. Die Mauer war durch rechteckige Türme an den Fassaden und geböschte Rundtürme an den Ecken verstärkt. Die Überreste werden auf den Zeitraum vom 9. bis 15. Jahrhundert datiert, dem Zeitpunkt, zu dem die Festungsanlage von den Truppen Ludwigs 11. zerstört wurde. Llívia war an den Schutz durch die Burg und an die durch sie zuerkannten Privilegien gewohnt und wollte nicht alles verlieren, am wenigsten das Recht, den Einwohnern der Umgebung Schutz zu gewähren. Deswegen errichtete der Ort im 16. Jahrhundert den Turm Bernat de So (1584-85) mit der Absicht, diese Rechte geltend zu machen.

ÖFFNUNGSZEITEN UND PREISE

Führungen am Sonntag von 10 bis 12 Uhr

Kontaktieren Sie uns

Archäologische Anlage der Burg von Llívia
dels Forns, 10 - Tourismus-Informationsbüro
17527 Llívia (La Cerdanya)

Telefon: (+34) 972 896 313
E-Mail:
Web: www.llivia.org/el-municipi

Twitter

  1. 🎯 Every year, in early September, Begur exudes the essence of old Havana and relives the golden age of the Spanish… twitter.com/i/web/status/1…

  2. With your family 👨‍👩‍👧‍👧, friends 👭 or partner 👩‍❤️‍💋‍👨? Why choose when you can have it all? 😊 At #inCostaBrava an… twitter.com/i/web/status/1…

  3. 🏖️ La plage et les sommets des Pyrénées 👨‍🎨 Églises romanes et délires surréalistes 🏘️ Ville animée et placettes de… twitter.com/i/web/status/1…

Alles sehen