Alt Empordà

Das Alt Empordà ist aufgrund seiner Lage im Norden der Costa Brava an der Grenze zu Frankreich stets ein typisches Durchreisegebiet gewesen. Wenn Sie den Bezirk erkunden werden Sie ihn vor allem als gastfreundliches Land für einen Kurztrip über einige Tage als auch für einen längeren Urlaub kennen lernen. An guten Gründen für einen Aufenthalt wird es Ihnen nicht fehlen.

Ganz unterschiedliche geschützte Naturlandschaften erwarten Sie hier zum Schauen und Erleben: die Nationalparks Aiguamolls de l'Empordà und Cap de Creus, die Naturlandschaft von L'Albera und das Gebiet von Bassegoda.

Ihren Gaumen können Sie mit der Gastronomie aus Meer und Bergen verwöhnen, mit Fisch-Suquet (Eintopf), Gans mit Rüben, Krapfen aus dem Empordà, süßer Wurst vom Schwein, Anchovis aus L’Escala und mit einem Wein der Ursprungsbezeichnung Empordà, wenn Sie gute Weine schätzen.

Und zum Staunen gibt es das ganze Erbe einer Kultfigur und eines Künstlers dieser Region, Salvador Dalí, mit dem Theater-Museum in Figueres und dem Museumshaus in Portlligat.

 

 

 

Twitter

  1. 🎯 Every year, in early September, Begur exudes the essence of old Havana and relives the golden age of the Spanish… twitter.com/i/web/status/1…

  2. With your family 👨‍👩‍👧‍👧, friends 👭 or partner 👩‍❤️‍💋‍👨? Why choose when you can have it all? 😊 At #inCostaBrava an… twitter.com/i/web/status/1…

  3. 🏖️ La plage et les sommets des Pyrénées 👨‍🎨 Églises romanes et délires surréalistes 🏘️ Ville animée et placettes de… twitter.com/i/web/status/1…

Alles sehen