Platja del Moll Grec

Abstimmungen
12345
Fotografie von Platja del Moll Grec in L'Escala

Sich neben der hellenistischen Mole des Hafens der alten römischen und griechischen Städte der Empúria zu baden ist ein Luxus, den dieser Strand anbietet. Majestätisch, mit mehr als zweitausend Jahren Geschichte zwischen seinen Felsen, erinnert diese Mole die Badegäste daran dass dies einst der Eingangshafen der griechischen und römischen Bevölkerungen auf der iberischen Halbinsel war. Am anderen Ende ist der hübsche Stadtkern von Sant Martí d’Empúries, mit seinen mittelalterlichen Mauern und ununterbrochener Lebensraum seit mehr als 2600 Jahren. Der Besuch ist lohnenswert, genauso wie das Archäologische Museum von Katalonien –Empúries, gleich in der Nähe. In Fußnähe zu den Dünen der Küste und der Strandpromenade, umfasst dieser Strand 390 Meter und besteht aus feinem Sand. Er hat das europäische Umweltzertifikat EMAS und ISO 14001 erhalten. Um dorthin zu kommen, muss man Richtung Sant Martí d’Empúries fahren. Es ist auch sehr empfehlenswert über die Strandpromenade hinkommen.

Hervorzuheben: Man findet keinen anderen Strand mit einer hellenistischen Mole von seit mehr als tausend Jahren. War Teil des antiken Hafens der Empúria.

Kontaktieren Sie uns

Platja del Moll Grec
Strand
Tourismus-Informationsbüro
17130 L'Escala (L’Alt Empordà)

Telefon: 972 770 603
E-Mail:
Web: www.visitlescala.com

Dienstleistungen

Mitgliedschaften und Auszeichnungen

Mehr Information

Sand Art

Feiner Sand

Breite (m)

30

Länge (m)

400

Zugang

Auto
Zu Fuß

Barrierefreiheit

Laufsteg

Klassifizierung

Paare
Städter
Familien
Wanderer

Entfernung zum nächsten Siedlungskern (km)

2

Umgebung

Naturlandschaft

Belegung

Mittel

Reiseziel
Anreisedatum
Abreisedatum
Hotels
Ferienhauser

Twitter