Andere Künste

 In den Bezirken von Girona ist auch Raum für die Kunstmuseen. Dort sind die langjährige Kunsthandwerkstradition dieser Region und der kreative Geist ihrer Schöpfer zusammengestellt. Keramik, Bleiglaskunst, Goldschmiedekunst, Modellbau und unzählige weitere Kunsthandwerke erwarten Sie. Lassen Sie sich überraschen.

 

stdClass Object
(
    [IDelement] => 38765
    [IDnucliPoble] => 348
    [IDnucliPobleSecundari] => 
    [IDmunicipi] => 59
    [IDmunicipiTuristic] => 59
    [IDcomarca] => 5
    [IDseccioPrincipal] => 7
    [IDseccionsSecundaries] => 
    [IDsubseccioPrincipal] => 121
    [IDsubseccionsSecundaries] => 
    [IDcategoriaPrincipal] => 10045
    [IDcategoriesSecundaries] => 
    [IDdia] => 
    [IDmes] => 
    [IDtipusCuina] => 0
    [allotjament_IDbooking] => 
    [allotjament_nCapacitat] => 0
    [allotjament_nHabitacionsPlaces] => 0
    [apartaments_n] => 0
    [codiPostal] => 17600
    [comarca] => L’Alt Empordà
    [dataFi] => 
    [dataInici] => 
    [elementPrincipal] => No
    [elementsRelacionats] => 
    [email_1] => info@mjc.cat
    [email_2] => 
    [fax] => 
    [GCB_distanciaAeroport] => 
    [GCB_distanciaTren] => 
    [GCB_placesparquing] => 
    [golf_anyInauguracio] => 
    [golf_dissenyador] => 
    [golf_handicap] => 
    [golf_numForats] => 
    [golf_par] => 
    [golf_mapaGolf] => No
    [IDinfotour] => 
    [localitzacioGoogleMaps] => 42.2674977,2.9608395
    [logotip] => Si
    [marcaTuristica] => Costa Brava
    [mobil] => 
    [municipi] => Figueres
    [municipiCostaner] => No
    [nucliPoble] => Figueres
    [platja_amplada] => 
    [platja_longitud] => 
    [platja_acces] => 
    [platja_accessible] => 
    [platja_classsificacio] => 
    [platja_distanciaNucliPoble] => 
    [platja_distanciaPort] => 
    [platja_entorn] => 
    [platja_metresApeu] => 
    [platja_youtube] => 
    [restaurant_cuiner] => 
    [restaurant_menjadorPrivat] => 
    [restaurant_nPlacesExterior] => 
    [restaurant_nPlacesInterior] => 
    [restaurant_preuMenu] => 
    [restaurant_preuMenuDegustacio] => 
    [restaurant_preuMitja] => 
    [restaurant_salons] => 
    [rural_nBanys] => 0
    [tel_1] => (+34) 972 504 585
    [tel_2] => 
    [telPrefix] => +34
    [web_1] => www.mjc.cat
    [web_2] => 
    [registre] => 
    [zz_destacat] => Si
    [lastmodified] => 2018-05-18 10:30:01
    [descripcio] => 

Das Spielzeugmuseum von Katalonien wurde 1982 in den Nebengebäuden des ehemaligen Hotel Paris an der Rambla von Figueres eröffnet. Das Museum stellt mehr als 4000 Stücke aus: Zoetrope (Wundertrommeln), Baukästen, Puppentheater, Tiere und Pferde aus Karton, Küchen, Bälle, Jo-Jos, Flugzeuge, Autos, Züge, Puppen, Marionetten, Zaubergeräte, Spiele für Blinde, Verkleidungen, Ausschneidefiguren, Soldaten, Roboter, Dampfmaschinen, Knochenspiele, Dreiräder, Tretroller... Den Rahmen für die Ausstellungsstücke bilden zahlreiche alten Fotografien von Kindern mit ihren Spielzeugen, die bei der chronologischen Einordnung helfen und zeigen, wie gespielt wurde. Manche Spielzeuge gehörten einst bekannten Persönlichkeiten, wie Anna Maria und Salvador Dalí, Federico García Lorca, Joan Miró, Josep Palau i Fabre, Joan Brossa, Quim Monzó, Frederic Amat ... Das Museum besitzt ein Zentrum für Dokumentation und Erforschung von Spielen und Spielzeugen sowie das Auditorium Brossa-Fregolí und einen Bereich für Aktivitäten unter freiem Himmel: das Flachdach des Museums. Ein Besuch der Kollektion kann aus unterschiedlichen Blickwinkeln erfolgen: Nostalgie bei der Erinnerung an die Spielzeuge der Großväter und Großmütter, oder Beobachtung. Letztere gewährt uns einen Einblick in die wissenschaftlichen und technischen Fortschritte jedes Augenblicks und zeigt uns, wie sich diese auf die Gestaltung der Spiele und Spielzeuge ausgewirkt haben, ebenso wie die historischen Augenblicke und künstlerischen Bewegungen, die sich darin widerspiegeln und es stets getan haben.

[nom] => Spielzeugmuseum von Katalonien [IDclub] => 4 )
stdClass Object
(
    [IDelement] => 38825
    [IDnucliPoble] => 928
    [IDnucliPobleSecundari] => 
    [IDmunicipi] => 177
    [IDmunicipiTuristic] => 177
    [IDcomarca] => 4
    [IDseccioPrincipal] => 7
    [IDseccionsSecundaries] => 
    [IDsubseccioPrincipal] => 121
    [IDsubseccionsSecundaries] => 
    [IDcategoriaPrincipal] => 10045
    [IDcategoriesSecundaries] => 
    [IDdia] => 
    [IDmes] => 
    [IDtipusCuina] => 0
    [allotjament_IDbooking] => 
    [allotjament_nCapacitat] => 0
    [allotjament_nHabitacionsPlaces] => 0
    [apartaments_n] => 0
    [codiPostal] => 17246
    [comarca] => El Baix Empordà
    [dataFi] => 
    [dataInici] => 
    [elementPrincipal] => No
    [elementsRelacionats] => 
    [email_1] => casamagica@xevi-ilusionista.com
    [email_2] => 
    [fax] => (+34) 972 837 209
    [GCB_distanciaAeroport] => 
    [GCB_distanciaTren] => 
    [GCB_placesparquing] => 
    [golf_anyInauguracio] => 
    [golf_dissenyador] => 
    [golf_handicap] => 
    [golf_numForats] => 
    [golf_par] => 
    [golf_mapaGolf] => No
    [IDinfotour] => 
    [localitzacioGoogleMaps] => 41.8143165,3.0014898
    [logotip] => No
    [marcaTuristica] => Costa Brava
    [mobil] => (+34) 667 292 500
    [municipi] => Santa Cristina d’Aro
    [municipiCostaner] => Si
    [nucliPoble] => Santa Cristina d'Aro
    [platja_amplada] => 
    [platja_longitud] => 
    [platja_acces] => 
    [platja_accessible] => 
    [platja_classsificacio] => 
    [platja_distanciaNucliPoble] => 
    [platja_distanciaPort] => 
    [platja_entorn] => 
    [platja_metresApeu] => 
    [platja_youtube] => 
    [restaurant_cuiner] => 
    [restaurant_menjadorPrivat] => 
    [restaurant_nPlacesExterior] => 
    [restaurant_nPlacesInterior] => 
    [restaurant_preuMenu] => 
    [restaurant_preuMenuDegustacio] => 
    [restaurant_preuMitja] => 
    [restaurant_salons] => 
    [rural_nBanys] => 0
    [tel_1] => (+34) 972 837 209
    [tel_2] => 
    [telPrefix] => +34
    [web_1] => www.xevi-ilusionista.com/casa_magica
    [web_2] => 
    [registre] => 
    [zz_destacat] => No
    [lastmodified] => 2015-12-15 00:10:01
    [descripcio] => 

In diesem katalanischen Haus aus dem Jahr 1850 mit Kapelle sind mechanische Figuren, Poster, Magiegerätschaften aus unterschiedlichen Epochen, Gemälde, Kartenspiele, Tarots, Bücher, kuriose Objekte und Fotografien ausgestellt. Die umfangreiche Magiekolletion ist eine Sammlung des internationalen Illusionisten XEVI, die er während seiner langen künstlerischen Laufbahn auf der ganzen Welt zusammengetragen hat.

[nom] => Das große Zaubermuseum La Casa Màgica - Kollektion Xevi [IDclub] => )
stdClass Object
(
    [IDelement] => 111310
    [IDnucliPoble] => 126
    [IDnucliPobleSecundari] => 
    [IDmunicipi] => 15
    [IDmunicipiTuristic] => 15
    [IDcomarca] => 6
    [IDseccioPrincipal] => 7
    [IDseccionsSecundaries] => 
    [IDsubseccioPrincipal] => 121
    [IDsubseccionsSecundaries] => 
    [IDcategoriaPrincipal] => 10045
    [IDcategoriesSecundaries] => 
    [IDdia] => 
    [IDmes] => 
    [IDtipusCuina] => 0
    [allotjament_IDbooking] => 
    [allotjament_nCapacitat] => 0
    [allotjament_nHabitacionsPlaces] => 0
    [apartaments_n] => 0
    [codiPostal] => 17850
    [comarca] => La Garrotxa
    [dataFi] => 
    [dataInici] => 
    [elementPrincipal] => No
    [elementsRelacionats] => 
    [email_1] => info@museuminiaturesbesalu.com
    [email_2] => 
    [fax] => 
    [GCB_distanciaAeroport] => 
    [GCB_distanciaTren] => 
    [GCB_placesparquing] => 
    [golf_anyInauguracio] => 
    [golf_dissenyador] => 
    [golf_handicap] => 
    [golf_numForats] => 
    [golf_par] => 
    [golf_mapaGolf] => No
    [IDinfotour] => 
    [localitzacioGoogleMaps] => 42.19785055046543,2.6987314224243164
    [logotip] => No
    [marcaTuristica] => Pirineu de Girona
    [mobil] => 
    [municipi] => Besalú
    [municipiCostaner] => No
    [nucliPoble] => Besalú
    [platja_amplada] => 
    [platja_longitud] => 
    [platja_acces] => 
    [platja_accessible] => 
    [platja_classsificacio] => 
    [platja_distanciaNucliPoble] => 
    [platja_distanciaPort] => 
    [platja_entorn] => 
    [platja_metresApeu] => 
    [platja_youtube] => 
    [restaurant_cuiner] => 
    [restaurant_menjadorPrivat] => 
    [restaurant_nPlacesExterior] => 
    [restaurant_nPlacesInterior] => 
    [restaurant_preuMenu] => 
    [restaurant_preuMenuDegustacio] => 
    [restaurant_preuMitja] => 
    [restaurant_salons] => 
    [rural_nBanys] => 0
    [tel_1] => (+34) 972 591 842
    [tel_2] => 
    [telPrefix] => +34
    [web_1] => http://www.museuminiaturesbesalu.com
    [web_2] => 
    [registre] => 
    [zz_destacat] => No
    [lastmodified] => 2015-11-18 00:10:06
    [descripcio] => 

Micromundi, das einzige und vielfältige Museum für MINIATUREN, MINIMINUATUREN UND MIKROMINIATUREN in Spanien. Eine bezaubernde und fantastische Welt, die uns zur Kunst des Unmöglichen führt.

Ein Besuch im Museum ist ein Eintauchen in eine andere Realität, eine andere Dimension, eine Reise ins Herz der Fantasie, der Schönheit und der technischen Präzision.

Mit den Augen können wir eine Reihe außergewöhnlicher Kunstwerke wahrnehmen, die uns in unterschiedliche Miniaturwelten versetzen. Bestaunen Sie Tausende von Teilen, die immer kleiner werden, bis sie die unvorstellbare Dimension der MIKROMINIATUREN erreichen, die Welt des Unmöglichen. Bestaunen Sie die Objekte, die wie aus Zauberhand entstanden sind, die Karamelkarawane in einem Nadelöhr, das Juwelenarrangement auf einem Apfelkern, bis hin zum Eiffelturm auf dem Samen einer Mohblume.

Das Museum ist einem besonderen Gebäude im rationalen Stil untergebracht, das neben der romanischen Kirche von Sant Pere liegt. Die museale Gestaltung entspricht einem vollkommen innovativen und didaktischen Ansatz, sowohl bei Design und Farbgestaltung der unterschiedlichen Räume als auch bei den Ausstellungshilfen, insbesondere bei der Gestaltung der Vitrinen, der Beleuchtungssysteme und der optischen Geräte für die Beobachtung der Werke.

Das Museum besitzt darüber hinaus einen Mehrzwecksaal für die Aufnhame unterschiedlicher Wanderausstellungen, die thematisch mit dem Museumsbestand verbunden sind, und für sonstige Kulturaktivitäten.

[nom] => Museum der Miniaturen und Mikrominiaturen von Besalú [IDclub] => )
stdClass Object
(
    [IDelement] => 38769
    [IDnucliPoble] => 830
    [IDnucliPobleSecundari] => 
    [IDmunicipi] => 156
    [IDmunicipiTuristic] => 156
    [IDcomarca] => 4
    [IDseccioPrincipal] => 7
    [IDseccionsSecundaries] => 
    [IDsubseccioPrincipal] => 121
    [IDsubseccionsSecundaries] => 
    [IDcategoriaPrincipal] => 10045
    [IDcategoriesSecundaries] => 
    [IDdia] => 
    [IDmes] => 
    [IDtipusCuina] => 0
    [allotjament_IDbooking] => 
    [allotjament_nCapacitat] => 0
    [allotjament_nHabitacionsPlaces] => 0
    [apartaments_n] => 0
    [codiPostal] => 17220
    [comarca] => El Baix Empordà
    [dataFi] => 
    [dataInici] => 
    [elementPrincipal] => No
    [elementsRelacionats] => 
    [email_1] => correu@museudelajoguina.cat
    [email_2] => 
    [fax] => 
    [GCB_distanciaAeroport] => 
    [GCB_distanciaTren] => 
    [GCB_placesparquing] => 
    [golf_anyInauguracio] => 
    [golf_dissenyador] => 
    [golf_handicap] => 
    [golf_numForats] => 
    [golf_par] => 
    [golf_mapaGolf] => No
    [IDinfotour] => 
    [localitzacioGoogleMaps] => 41.7819054,3.0291181
    [logotip] => No
    [marcaTuristica] => Costa Brava
    [mobil] => 
    [municipi] => Sant Feliu de Guíxols
    [municipiCostaner] => Si
    [nucliPoble] => Sant Feliu de Guíxols
    [platja_amplada] => 
    [platja_longitud] => 
    [platja_acces] => 
    [platja_accessible] => 
    [platja_classsificacio] => 
    [platja_distanciaNucliPoble] => 
    [platja_distanciaPort] => 
    [platja_entorn] => 
    [platja_metresApeu] => 
    [platja_youtube] => 
    [restaurant_cuiner] => 
    [restaurant_menjadorPrivat] => 
    [restaurant_nPlacesExterior] => 
    [restaurant_nPlacesInterior] => 
    [restaurant_preuMenu] => 
    [restaurant_preuMenuDegustacio] => 
    [restaurant_preuMitja] => 
    [restaurant_salons] => 
    [rural_nBanys] => 0
    [tel_1] => (+34) 972 822 249
    [tel_2] => 
    [telPrefix] => +34
    [web_1] => www.museudelajoguina.cat
    [web_2] => 
    [registre] => 
    [zz_destacat] => No
    [lastmodified] => 2018-02-28 00:10:02
    [descripcio] => 

Das Gebäude liegt in einem Gebiet der Stadt, das bereits im 14. Jahrhundert bebaut war. Aus der ersten Epoche sind nur wenige Relikte erhalten, nämlich Der Brunnen mitten im Wintergarten aus dem 14. Jahrhundert und die Kellermauern aus dem 16. und 17. Jahrhundert.

Dokumente aus dem Jahr 1810 belegen, dass das heutige Gebäude bereits errichtet war und aus einem Erdgeschoss mit Innenhof und drei Obergeschossen bestand. Es war Eigentum der Familie von Ignasi Asols.

Man schrieb das Jahr 1868 als der Besitzer beschloss, den Bau in zwei Häuser zu teilen. Das Bauprojekt wurde dem Baumeister Pere Pascual i Baguer übertragen, der die Umbauarbeiten auch nutzte, um eine Fassade entlang dem heutigen Straßenverlauf zu bauen. Auf diese Weisen konnten 18 m2 Fläche des Grundstücks gewonnen werden. Die heutige Fassade stammt also aus dem Jahr 1868. Die neuen Eigentümer wurden Francesc Daltavuit (die heutige Hausnummer 48) und Josep Roura (die heutige Hausnummer 50). Später erwarb Josep Roura das dahinterliegende Haus und riss es ab, um einen Anbau und einen kleinen Garten anzufügen.

Josep Vilaret i Xatart kaufte beide Häuser am 1. Juli 1897, um sie herzurichten und ein einziges Haus daraus zu machen, in dem er nach seiner Hochzeit mit der erstgeborenen Tochter und Erbin des Hauses Can Barris von Palafrugell zu leben gedachte.

Die Eheleute Vilaret waren die einstigen Besitzer des Stromversorgungsunternehmens in Sant Feliu de Guíxols, bevor dieses von Fecsa erworben wurde. Auch Korkanwesen gehörten zu ihrem Besitz.

Josep Vilaret stattete das Haus mit den heutigen Kasettendecken und Deckengemälden sowie den eindrucksvollen Steinzeugmosaiken aus, die bestens erhalten sind. Neue Feuerstellen wurden im ersten und zweiten Obergeschoss eingebaut, das dritte Obergeschoss hingegen war dem Dienstpersonal vorbehalten. Unglücklicherweise wurden im Zuge dieser Umbauarbeiten die beiden alten und kleinen Kammern zerstört, die Hauptfassade hinausgingen (und die mit Malereien aus der Bauzeit stammten). Sie wurden durch die prachtvollen heutigen Kammern mit Deckengemälden und prachtvollen Steinzeugmosaiken ersetzt.

[nom] => Museum der Spielzeuggeschichte [IDclub] => )
stdClass Object
(
    [IDelement] => 38832
    [IDnucliPoble] => 1021
    [IDnucliPobleSecundari] => 
    [IDmunicipi] => 191
    [IDmunicipiTuristic] => 191
    [IDcomarca] => 4
    [IDseccioPrincipal] => 7
    [IDseccionsSecundaries] => 
    [IDsubseccioPrincipal] => 121
    [IDsubseccionsSecundaries] => 
    [IDcategoriaPrincipal] => 10045
    [IDcategoriesSecundaries] => 
    [IDdia] => 
    [IDmes] => 
    [IDtipusCuina] => 0
    [allotjament_IDbooking] => 
    [allotjament_nCapacitat] => 0
    [allotjament_nHabitacionsPlaces] => 0
    [apartaments_n] => 0
    [codiPostal] => 17257
    [comarca] => El Baix Empordà
    [dataFi] => 
    [dataInici] => 
    [elementPrincipal] => No
    [elementsRelacionats] => 
    [email_1] => palausolterra@fundaciovilacasas.com
    [email_2] => 
    [fax] => (+34) 972 760 607
    [GCB_distanciaAeroport] => 
    [GCB_distanciaTren] => 
    [GCB_placesparquing] => 
    [golf_anyInauguracio] => 
    [golf_dissenyador] => 
    [golf_handicap] => 
    [golf_numForats] => 
    [golf_par] => 
    [golf_mapaGolf] => No
    [IDinfotour] => 
    [localitzacioGoogleMaps] => 42.0416031,3.1260368
    [logotip] => No
    [marcaTuristica] => Costa Brava
    [mobil] => 
    [municipi] => Torroella de Montgrí
    [municipiCostaner] => Si
    [nucliPoble] => Torroella de Montgrí
    [platja_amplada] => 
    [platja_longitud] => 
    [platja_acces] => 
    [platja_accessible] => 
    [platja_classsificacio] => 
    [platja_distanciaNucliPoble] => 
    [platja_distanciaPort] => 
    [platja_entorn] => 
    [platja_metresApeu] => 
    [platja_youtube] => 
    [restaurant_cuiner] => 
    [restaurant_menjadorPrivat] => 
    [restaurant_nPlacesExterior] => 
    [restaurant_nPlacesInterior] => 
    [restaurant_preuMenu] => 
    [restaurant_preuMenuDegustacio] => 
    [restaurant_preuMitja] => 
    [restaurant_salons] => 
    [rural_nBanys] => 0
    [tel_1] => (+34) 972 761 976
    [tel_2] => 
    [telPrefix] => +34
    [web_1] => www.fundaciovilacasas.com
    [web_2] => 
    [registre] => 
    [zz_destacat] => No
    [lastmodified] => 2015-12-23 00:10:01
    [descripcio] => 

Der Solterra-Palast beherbergt das Museum für zeitgenössische (nationale und internationale) Fotografie der Stiftung Vila Casas in Torroella de Montgrí, im Bezirk Empordà, das im Jahr 2000 eröffnet wurde. Der Bestand beläuft sich heute auf etwa 200 zeitgenössische Fotografien von Künstlern aus unterschiedlichen Orten der Welt.

Der herrschaftliche Solterra-Palast, ein ziviles Bauwerk aus dem 15. Jahrhundert, war der historische Sitz der Grafen von Torroella de Montgrí. Neben der Dauerausstellung werden jedes Jahr Wanderausstellungen sowie ein Konferenzzyklus zu Geschichte und Geisteswissenschaften organisiert.

[nom] => Stiftung Vila Casas - Museum für zeitgenössische Fotografie Solterra-Palast [IDclub] => )
stdClass Object
(
    [IDelement] => 43907
    [IDnucliPoble] => 916
    [IDnucliPobleSecundari] => 
    [IDmunicipi] => 176
    [IDmunicipiTuristic] => 176
    [IDcomarca] => 3
    [IDseccioPrincipal] => 7
    [IDseccionsSecundaries] => 
    [IDsubseccioPrincipal] => 121
    [IDsubseccionsSecundaries] => 
    [IDcategoriaPrincipal] => 10045
    [IDcategoriesSecundaries] => 
    [IDdia] => 
    [IDmes] => 
    [IDtipusCuina] => 0
    [allotjament_IDbooking] => 
    [allotjament_nCapacitat] => 0
    [allotjament_nHabitacionsPlaces] => 0
    [apartaments_n] => 0
    [codiPostal] => 17430
    [comarca] => La Selva
    [dataFi] => 
    [dataInici] => 
    [elementPrincipal] => No
    [elementsRelacionats] => 
    [email_1] => trias@triasbiscuits.com
    [email_2] => 
    [fax] => (+34) 972 842 414
    [GCB_distanciaAeroport] => 
    [GCB_distanciaTren] => 
    [GCB_placesparquing] => 
    [golf_anyInauguracio] => 
    [golf_dissenyador] => 
    [golf_handicap] => 
    [golf_numForats] => 
    [golf_par] => 
    [golf_mapaGolf] => No
    [IDinfotour] => 
    [localitzacioGoogleMaps] => 41.8661887,2.6959026
    [logotip] => No
    [marcaTuristica] => Costa Brava
    [mobil] => 
    [municipi] => Santa Coloma de Farners
    [municipiCostaner] => No
    [nucliPoble] => Santa Coloma de Farners
    [platja_amplada] => 
    [platja_longitud] => 
    [platja_acces] => 
    [platja_accessible] => 
    [platja_classsificacio] => 
    [platja_distanciaNucliPoble] => 
    [platja_distanciaPort] => 
    [platja_entorn] => 
    [platja_metresApeu] => 
    [platja_youtube] => 
    [restaurant_cuiner] => 
    [restaurant_menjadorPrivat] => 
    [restaurant_nPlacesExterior] => 
    [restaurant_nPlacesInterior] => 
    [restaurant_preuMenu] => 
    [restaurant_preuMenuDegustacio] => 
    [restaurant_preuMitja] => 
    [restaurant_salons] => 
    [rural_nBanys] => 0
    [tel_1] => (+34) 972 841 213
    [tel_2] => 
    [telPrefix] => +34
    [web_1] => www.triasbiscuits.com
    [web_2] => 
    [registre] => 
    [zz_destacat] => No
    [lastmodified] => 2015-12-22 00:10:01
    [descripcio] => 

Dieses Museum ist aus der tiefen Verbundenheit einer Familie mit einer Berufung heraus entstanden, nämlich Kekse der besten Qualität zu machen. Seit 1908 hat die Arbeit der Familie Trias in der Welt der Kekse einen wahren Fundus aus Objekten und Dokumenten geschaffen. Dieser Fundus ist die Basis des TRIAS-KEKSMUSEUMS.

[nom] => Trias-Keksmuseum [IDclub] => )

Twitter