Das Ratafia-Fest Bis zum 03/12/17.

Abstimmungen
12345

Wenn Sie ihn noch nie probiert haben, möchten wir Sie zum Ratafia-Fest von Santa Coloma de Farners oder zur Ratafia-Messe von Besalú einladen.

Der Ratafia ist ein ganz typischer Kräuterlikör in Katalonien. Wenn Sie ihn noch nie probiert haben, möchten wir Sie zum Ratafia-Fest von Santa Coloma de Farners oder zur Ratafia-Messe von Besalú einladen. Und wenn Sie ihn schon kennen, dann nutzen Sie diese beiden Veranstaltungen, um die Geheimnisse dieses beliebten Getränks weiter zu erkunden.

Der Ratafia, so heißt es, habe heilende Eigenschaften. Zu einer Basis aus Branntwein, grünen Walnüssen, Muskatnuss, Zimt und Gewürznelken kommen mehrere Heil- und Gewürzkräuter, je nach Geschmack dessen, der den Ratafia ansetzt. Deswegen heißt es auch, es gäbe so viele Ratafiarezepte wie Personen, und jedes Haus hüte sein eigenes Rezept. Wie dem auch sei, das Ritual zur Herstellung dieses Likörs empfiehlt, die Kräuter vorzugsweise in der Johannisnacht zu sammeln, um sie so mit magischen Eigenschaften anzureichern, und die Mischung vierzig Tage im Freien ziehen zu lassen.

Und nachdem wir Ihnen nun hoffentlich den Mund wässrig gemacht haben laden wir Sie ein, bei den Ratafia-Festen von Santa Coloma de Farners (am zweiten Novemberwochenende) und Besalú (Ende November) vorbeizuschauen. Beide locken mit einem breit gefächerten Programmangebot, bei dem der Kräuterlikör die Hauptrolle spielt: Stände zum Kosten und Kaufen, Wettbewerbe rund um die Likörherstellung, gastronomische Verkostungen mit Rezepten, die mit Ratafia zubereitet werden, und andere, gleichzeitig laufende Aktivitäten. Wenn Sie kommen, trinken Sie den Likör in Maßen und mit viel Freude am Vergnügen. Sicher werden Sie sich dazu bewegen lassen, Ihren eigenen, hausgemachten Ratafia anzusetzen.

Arten von Veranstaltungen

Gastronomie

Twitter