Tal von Núria

Die Pyrenäen von Girona halten Überraschungen für Sie bereit, die Sie früher oder später entdecken müssen. Das Tal von Núria ist eine davon. Die Landschaft hat die Form eines großen Kochtopfs — von den Wanderern sehr geschätzt —, mit fast dreitausend Meter hohen Bergen, die eine Landschaft von großer Schönheit schützen. Das Heiligtum, das seit dem 12. Jahrhundert als Wallfahrtsort dient, steht neben einem See, an dem Sie sich entspannen können, und einer traditionsreichen Skipiste.
Schon der Zugang zum Tal ist eine Augenweide durch die Fahrt mit der Zahnradbahn, die in Ribes de Freser oder Queralbs abfährt (den Besuch dort nicht vergessen!). Nach einem Höhenunterschied von tausend Metern, schwindelerregenden Ausblicken und schönen Wasserfällen erreichen Sie Núria. Eine Pyrenäenerfahrung in Begleitung von Gemsen, Murmeltieren und Steinadlern erwartet Sie.