Palamós

Abstimmungen
12345

Der Wanderweg dieses Orts beginnt in der Bucht Fosca und führt über die Bucht S’Alguer bis zur Bucht Castell. Fischerbaracken, die als Wohnstätten genutzt werden, Kiefern, Sträucher und Felsen an beiden Seiten des Wegs sind einige der herausragendsten Eigenschaften dieser Strecke, die in der Bucht Castell endet, wo einer der wenigen großen Sandstrände der Costa Brava zu finden ist, der nicht bebaut ist. Mit klarem, gemächlich ansteigendem Wasser ist es ein langer, breiter Strand mit feinem Sand und Orientierung nach Süden.

Etwas weiter, genauer gesagt in der Bucht Canyers, finden wir einen weiteren Weg, der bis zum Kap Planes geht. Auf dem Verlauf dieses Wegs gibt es einige Aussichtspunkte, von denen aus kleinere Strände auszumachen sind wie die Buchten Estreta oder Pomes, auch Bona genannt, zu denen man über die Treppen, die von diesem Weg abgehen, gelangt. Direkt vor dem Kap Planes sehen wir, wie sich die Inseln Formigues erheben, die aus einer Ansammlung von schwarzen und rötlichen Granitfelsen gebildet sind.

Im Anschluss daran stoßen wir auf drei kleine Buchten, die schon zum Gemeindebezirk Mont-ras gehören: Crit, Font Morisca und Vedell, drei Stellen, die sich durch ihre wilde Schönheit auszeichnen und wo Felsen und Vegetation zu einem einzigen Element verschmelzen. Hinter dem botanischen Garten vom Kap Roig beginnt ein weiterer Wanderweg, von dem aus unübertreffliche Ausblicke zu genießen sind.

Wenn wir seinem Verlauf folgen, kommen wir in die Bai Golfet, wo der Weg, auch zwischen Steineichen verläuft, die den Besucher bis zum Ende der Strecke am Strand des Port Pelegrí begleiten.

Kontaktieren Sie uns

Palamós
17230 Palamós (El Baix Empordà)

Telefon: (+34) 972 600 500
Fax: (+34) 972 600 137
E-Mail:
Web: www.es.visitpalamos.cat/

Twitter