El Port de la Selva - Llançà

Abstimmungen
12345

In El Port de la Selva finden wir zwei Wanderwege vor: einerseits den, der die Bucht Fornells mit Tamariua verbindet, und andererseits den, der von diesem Ort die Küste entlang nach Llançà führt. Auf den ersten dieser Wege gelangt man über einen Weg, der von der Bucht Tamariua ausgeht und dann an der Bucht Cativa vorbei bis zur Bucht Fornells führt, alles Orte von großer Schönheit aufgrund ihres klaren Wassers mit Stein- und Felsgrund.

Dieser Weg von kurzer Dauer (etwas mehr als ein Kilometer) steht an Länge in klarem Kontrast zum zweiten Wanderweg von El Port de la Selva: der, der vom Strand La Vall aus die Küstenlinie entlang bis nach Llançà führt. Er verläuft über den Strand La Colomera und endet am Leuchtturm von S’Arnella auf der Halbinsel Arnella, ein Gebiet, das, da es ausschließlich militärisch genutzt worden war, von der städtebaulichen Spekulation verschont geblieben ist, von der die meisten Grundstücke des Küstenstreifens betroffen waren. Die Silhouette des Klosters Sant Pere de Rodes überragt diese Landschaft.

Der Weg führt weiter nach Llançà und lässt die geographischen Eigentümlichkeiten der Gegend erblicken: Das Kap Bol, die Insel Castellà d’en Lambert, die Landzungen Garoter, Podaire, Feliu und Poc und der Strand von Farella sind einige der unebenen Reliefs, die man von diesem Weg aus betrachten kann.

Strände, zu denen man von diesem Weg aus gelangen kann: Cau del Llop, Les Tonyines, La Farella, Les Carboneres und Cala de la Gola, Endpunkt dieses insgesamt etwa fünf km langen Wegs.

Kontaktieren Sie uns

El Port de la Selva - Llançà
17489 El Port de la Selva (L’Alt Empordà)

Telefon: (+34) 972 387 025
Fax: (+34) 972 387 413
E-Mail:
Web: www.ddgi.es/porselva

Twitter